The sweetest thing

Ein Update aus der Fastenzone: Immer noch keine Süßigkeiten. Dabei war ich gestern bei meinen Eltern, wo immer diverse Kalorienbomben herumliegen. Aber: ich habe nichts angerührt. Strike! Dafür darf ich morgen, Sonntag, ein bißchen zulangen. Nicht dass ich noch einen richtigen Heißhungeranfall bekomme. Quasi die kirchliche Variante eines Cheat Days, sehr sympathisch, wie ich finde.

Gemein ist nur, dass ganz Wien mit Löffeleier-Plakaten zugepflastert ist. Oder ist das selektive Wahrnehmung? Wie ich diese Dinger liebe! Da muss der liebe Osterhase glatt eine Wagenladung bringen!

Ich bin schon ein klein wenig stolz auf mich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s