Sunday bloody Sunday

Der Titel ist womöglich irreführend. Aber ich mag U2! Sonntag könnte mein neuer Lieblingswochentag werden: Fastenpause! Amen!

Normalerweise hat der Sonntag etwas von Schultasche packen und dem Montag entgegengähnen.

Da ich kurz vor dem Abendessen noch in einem Fitnessblog gelesen habe, wie effektiv Cheat Days seien, gab es kein Halten mehr: Palatschinken mit Crunchy Cream, Nutella für Fortgeschrittene! Unfassbar lecker, Geschmacksexplosion! Und sollte es mich beim sonntäglichen „Tatort“ überkommen, gibt’s noch Süßigkeiten.

Was aber erstaunlich ist: gebraucht hätte ich die Pause vom Verzicht nicht. Und fast geht es mir ab, stolz einen weiteren Tag gedanklich abzuhaken.

Daher geht es morgen vorbildlich weiter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s