Tierischer Lauf!

Tierisch ging es heute her, ich habe das erste mal beim Zoolauf mitgemacht. In Form war ich genau gar nicht. Seit dem Frauenlauf bin ich nur ein Mal kurz gelaufen. Leider ist die Achillessehne nämlich immer noch lädiert, laut meinem Physiotherapeuten darf ich aber laufen.Das Wetter war top und genau on point, vorher hatte es nämlich geschüttet wie aus Kübeln. Ich hatte schon klatschnasse Tiere und LäuferInnen befürchtet. Aber gegen Nachmittag hat sich die Sonne durchgesetzt.

Der Lauf ist vom Ambiente her unschlagbar. Ich meine, hallo, man läuft durch den Zoo in Schönbrunn. Und sieht Tiere (ach wirklich?). Ich war im Startblock Elefanten. Klingt komisch, ist aber so. Hätte ich meine persönliche Pacemakerin nicht gehabt, hätte ich mich irgendwann in den Löwenkäfig gelegt. Vor Erschöpfung und Schmerzen. Danke, Martina!

Ein bisschen über 6 km ging die Strecke. Super übel waren die Steigungen. Aber die Zoo-Mitarbeiter haben einen so lieb angefeuert, auch hier ein großes Dankeschön!

Das Goodiebag war übrigens gut gefüllt (habe ich erwähnt, dass ich Goodiebags liebe?) und es gab für alle Finisher Chili con Carne oder Kaiserschmarren sowie Sekt und alkoholfreie Getränke. Top. Ganz nach meinem Geschmack. #irunbecauseilovefood

Besonders schön: mit dem Nenngeld wurden die O2 KIDS mit Lungenhochdruck & die Giraffen unterstützt!

Fazit: einmalig. Da simma auch 2017 dabei 🐘!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s