Wie uncool!

Ich kann mich noch erinnern, dass ich bis vor einiger Zeit, seit dem Beginn von Kayla Itsines BBG, Menschen extrem uncool fand, die sich gesund ernähren. Die keinen Alkohol trinken. Die gerne einen ruhigen Abend daheim verbringen. Die in Biosupermärkten einkaufen. 
Ich kann mich noch erinnern, als ich mit 13 für den Biounterricht ein Ernährungsprotokoll schreiben musste. Meine Mama und ich haben das schön erfunden, und uns einen Ast gelacht, als wir fiktive Gemüseplatten und Co. niederschrieben. Nicht dass meine Eltern sich super schlecht ernährt hätten, aber eben normal. Ohne viel Nachdenken. Es gab quasi alles. Eigentlich eine sehr gesunde Einstellung.

Jetzt bin ich 35 und bin froh, wenn wir nur noch zu Afterwork-Events gehen statt durchzumachen. Ich rauche seit über fünf Monaten nicht mehr. Ebenso lange trinke ich schon länger keinen Tropfen Alkohol mehr. Wie die Leute auf Letzteres reagieren, ist einen eigenen Blogpost wert!

Ich liebe den neuen Denn’s Biomarkt um die Ecke. Noch mehr: Ich plane meine Mahlzeiten. Meistens. Ich trinke nur noch Wasser. Und ich höre auf meinen Körper. Sport lasse ich jetzt einmal beiseite, das hat mir seit meiner Jugend immer schon Spaß gemacht. 

Ist das verspätetes erwachsen werden? Und warum fühlt es sich so richtig an?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s