Produktiv in die Woche starten? So geht´s!

Seit einigen Monaten bin ich viel produktiver. Beruflich, hier auf meinem Blog, unitechnisch, privat und beim Training. Ich nehme mir nämlich immer am Sonntag etwa eine halbe Stunde Zeit zur Planung der kommenden Woche. Ich schnappe mir meinen Kalender und einen Block, und schreibe mir auf, was die Woche so ansteht. Da bin ich der altmodische Typ.

Ja, ich habe natürlich einen Kalender, aber der quillt mit Terminen meistens so über, dass es leicht unübersichtlich wird. Wenn dann noch Termine verschoben werden, wird´s zudem richtig hässlich. So kann ich nicht arbeiten J!

Oben habe ich meine to do´s ohne Termin, einfach die Dinge, die in einer Woche geschafft werden wollen oder müssen. Und meine 3 x Physiotherapie-Übungen zum Abhaken. Ich liebe es, wen ich Dinge als erledigt markieren kann, das macht mich unglaublich happy.

Unten schreibe ich mir dann die Wochentage hin, und was an jedem Einzelnen so ansteht. Auch in verschiedenen Farben zur besseren Übersichtlichkeit.

Am Montag schaffe ich dann meist schon richtig viel, und es geht produktiv weiter, so dass ich am Wochenende Zeit für die schönen Dinge des Lebens habe.

Meine top Tipps:

Diesen Block hatte ich lange Zeit, weil ich ihn so unglaublich witzig finde: f***block

Bei Mama Google bin ich auf dieses Prachtstück gestoßen: Download Wochenplan

Wie macht Ihr das? Reicht Euch ein Kalender, oder braucht Ihr auch einen zusätzlichen Plan? Egal, wie Ihr das handhabt, ich wünsche Euch noch einen produktiven Tag. May the force be with you!

2 thoughts on “Produktiv in die Woche starten? So geht´s!

  1. Termine/ Arbeit/ Studierzeit im Handy. Ans Lauftraining erinnert mich meine App… Und der Rest… Für den wäre vermutlich ne To-Do-Liste gut. Aber dann müsste ich mich ja hinsetzen und eine schreiben 😉 Meine To-Do-Erinnerung sind unterschiedlich hohe Stapel auf meinem Schreibtisch und Drucker… Wenn die weg sind, ist das auch wie abgehakt =)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s