Sophia Thiel, Woche 3: Review

Wieder eine Woche geschafft! Die Zeit vergeht sowieso, warum sich also nicht den Allerwertesten aufreißen?

Gesunde Ernährung? Ja, es geht.
Am Sonntag hatte ich meinen Refeed Day, der absolut in Maßen verlaufen ist. Trotzdem, am nächsten Tag hatte ich Bauchweh. Der Körper hat sich schneller auf die neue Ernährung umgestellt als der Kopf. Letzterer denkt schon noch oft an Nudeln. Und Schokolade. Und alles, was sonst noch schmeckt. Aber ich komme gut klar. Und merke, wie unheimlich gut richtige Ernährung tut und wie stolz ich auf mich bin. Da ist es leicht auszuhalten, dass man ab und an Schokolade im Kopf hat. Das Ernährungsprogramm ist wirklich das Beste, das mir passieren konnte.


Sweat, Beauty, sweat!

Das Training steigert sich langsam, bei den Übungen fehlt mir allerdings die Abwechslung. Bin gespannt, wie sich das Training in der neuen Phase gestalten wird. Darüber hinaus hatte ich in dieser Woche eine weitere Stunde Personal Training.
So ein Quark!

Seit dieser Woche bin ich auch in der geschlossenen Facebookgruppe. Der Umgangston dort ist sehr nett, die Mädels scheinen durch die Bank sehr hilfsbereit und sympathisch zu sein. Vereinzelt findet man allerdings auch die hardcore Fraktion, die wütend werden, weil z.B. eine Teilnehmerin Magerquark nach dem Abendessen essen möchte. Weil sie Hunger hat. Mädels, keep calm, nach dem Programm wird man auch auf sich alleine gestellt sein und wird Lebensmittel essen, die nicht zu 100 % konform sind. Und Magerquark ist eine hervorragende Proteinquelle.

Ohne Brot, bitte!
Auswärts essen geht übrigens auch. Ich hatte diese Woche zwei berufliche Mittagstermine. Während ich doch etwas neidisch auf Gnocci und Co. gestarrt habe, gab’s für mich einen Salat und Beef Tartare. Geht doch! Und bei einer Hochzeit gab es Griechischen Salat.


Heute ist wieder Refeed Day. Ich merke, dass ich mittlerweile die gesunde Ernährung richtig zu schätzen weiß. Vor allem das heiß geliebte Ofengemüse! Dennoch tut so ein Schummeltag mit ordentlich Carbs meinem Stoffwechsel sehr gut. Und wirft einen auch nicht zurück. Mit dem Ergebnis nach Woche 3 bin ich auch sehr zufrieden: rund drei kg sind weg :-)! Ich fühle mich so gut wie lange nicht, wenn ich in den Spiegel schaue.


Noch einen Woche, dann gibt es den neuen Ernährungsplan. Ich bin sehr gespannt. Schönen Sonntag, Ihr Lieben!

*In sportlicher Zusammenarbeit mit 7NXT Health GmbH 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s