Sophia Thiel: Review Woche 5

Woche 5? Check! In dieser Woche haben sich sowohl Ernährung als auch Training stark verändert. Es wird nun unterschieden in Trainings- und Ruhetage, und danach wird entschieden, was auf den Teller kommt. Das ist zwar lecker und entspricht mehr meinem „Team Carbs“-Prinzip, in der Vorbereitung ist es aber um einiges schwieriger. Wenn ich viel unterwegs bin, weiß ich einfach am Montag noch nicht, ob ich am Mittwoch Abend trainieren kann und auch daheim bin. Vorkochen war vorher einfacher.Das Training ist nun ebenfalls anders, was zwar der Abwechslung gut tut, ich bin aber noch nicht sicher, ob mir das so taugt. Und manchmal ist mir das Ganze zu aufgesetzt. Liebe Sophia, ich nehme dir einfach nicht ab, dass dieses Training für dich so derart anstrengend ist, dass du alle zwei Minuten trinken musst. Sorry! Du bist um einiges mehr gewohnt.

Außerdem bin ich in dieser Woche noch beim Business Run mitgelaufen. Sonst bin ich ja ein großer Freund des Carbloading vor Laufevents, im Programm gibt’s aber leider keinen Kaiserschmarren. Tja, schade!


Pumpkin Spice Master

Am Dienstag hatte ich meine Aufnahmeprüfung für das Masterstudium. Zur Belohnung gab’s einen Pumpkin Spice Latte bei Starbucks.


Der musste sein. Und ein paar Mal gab’s abends einen Magerquark mit Flavedrops oder Skyr mit Haselnussmus. Letzteres ist übrigens der helle Wahnsinn, unglaublich lecker. Unbedingt ausprobieren!


Das alles steht zwar nicht 1:1 im Plan. Bevor ich allerdings meine Couch oder gar Mitmenschen fresse, weil ich so Hunger hab, greife ich besser zu solchen Maßnahmen. Die Rezepte in der neuen Phase sind zum Teil gar nicht meins, esse ich doch sehr wenig Fleisch und oft vegetarisch. Aber da ich sowieso ein gutes Gefühl für Makros habe, ist es leicht, mir selbst Rezepte zu überlegen oder die aus der ersten Phase entsprechend an die neuen Regeln anzupassen.

Phasenweise hatte ich schon richtig Hunger. Das ist immer ab Donnerstag spürbar, und der Refeedday ist da eine wichtige mentale Stütze. Neu im Programm: das Notfallei in der Handtasche, falls mich wirklich der Hunger überfällt. Womöglich ein neuer Trend.

Was hat sich getan?

Am Samstag habe ich – nur in einem gewissen Winkel – meine Wangenknochen wiederentdeckt. Long time, no see, welcome back :)! Ansonsten? Nichts. Nada. Weder auf der Waage, noch an den Maßen. Weil am Anfang so viel weiterging, ist das schon frustrierend.


Langer Atem

Am Mittwoch wurde ich gleich mehrfach gefragt, wie lang das Programm noch geht. Mein „Noch 7 1/2 Wochen!“ klang aus meinem Mund doch ein wenig zerknirscht. Zwölf Wochen in Summe sind doch extrem lange, also rein mental. Mit gehangen, mit gefangen! Ich bin nun einmal nicht der geduldigste Mensch, gar nicht. Und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn ich ernährungstechnisch mein ganz eigenes Ding machen kann. Ich fühle mich schon oft eingeschränkt.
Was ich erstaunlich finde: für den sonntäglichen Cheatday habe ich ja Süßigkeiten und Konsorten in einer Schublade. Ich denke unter der Woche aber nicht im Traum daran, die Lade zu öffnen. So kenne ich mich gar nicht!


Also, weiter geht’s in Woche 6, die könnte eine größere Herausforderung werden, aber das lest Ihr nächstes Mal.

*In sportlicher Zusammenarbeit mit 7NXT Health GmbH

2 thoughts on “Sophia Thiel: Review Woche 5

  1. Danke für deinen ausführlichen Bericht. Ich finde das schon interessant wenn Leute mal so ein Programm testen und dann berichten wie es Ihnen damit geht, was sie toll finden oder eben gar nicht gut. Vor allem hast Du meinen vollsten Respekt das so durchzuziehen. Das würde ich nicht schaffen. Ich würde mich einfach ernärhungstechnisch zu eingeengt fühlen. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Woche 6 klingt ja wirklich nach einer großen Herausforderungen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s