Digital Detox leicht gemacht

Du willst endlich einmal so richtig abschalten? Dann tu das doch! Was als Digital Detoxing super fancy klingt, ist nämlich nur eines: abschalten.


Egal, ob du an einem freien Tag, einem Wochenende oder – für Mutige – im kompletten Urlaub auf Technik verzichtest, entscheidend: du traust dich. Es soll immerhin Zeiten gegeben haben, in denen Menschen ohne Mobiltelefone, Push-Benachrichtigungen oder soziale Netzwerke überlebt haben. Wirklich!

Geh mal offline!

Meine top Tipps zum Thema:

  • Planung ist die halbe Miete: schau, ob an diesem Tag oder diesen Tagen Termine anstehen, ob jemand Geburtstag hat oder ob du noch Rechnungen überweisen oder wichtige Mails schreiben musst. Entspannen bedeutet nicht, dass du nachlässig sein sollst.
  • Du machst aber so gerne Urlaubsfotos mit dem Handy? Du brauchst einen Wecker? Dann nütze doch den Flugzeugmodus und lass dein Handy weiterhin deine Kamera und dein Wecker sein!
  • Dein Handy ist aber dein Kalender? Dann schreib dir doch alle Termine raus, kein Problem!
  • Du hast Angst, etwas zu verpassen? Freu dich auf den ersten Tag, an dem du wieder online bist. Du wirst sehen, die Welt hat sich weitergedreht. Und es ist fein, nachzulesen, dass trotzdem an dich gedacht wurde.

Hast du Lust bekommen, mal richtig abzuschalten? Dann erzähl mir doch in den Kommentaren davon!

2 thoughts on “Digital Detox leicht gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s