Fitnessprogramm von Sophia Thiel: Fazit

Jetzt ist es endlich so weit, und ich verrate Euch mein Ergebnis vom Fitnessprogramm von Sophia Thiel inkl. umfassendem Fazit. Was habe ich abgenommen? Wie habe ich mich optisch verändert?

Was hat sich auf der Waage und bei den Maßen getan?

Gewicht: -5kg

Brustumfang: -2 cm

Hüftumfang: -11 cm

Taille: -7 cm

Was meine Ausgangswerte waren, ist eigentlich relativ egal. Was ich dadurch vermeiden möchte: dass sich jemand mit problematischem Essverhalten vergleicht.

Warum überhaupt ein Fitnessprogramm und nicht in Eigenregie?

Ich hatte durch mein Studium (viel Schokolade in den Klausurphasen) und dadurch, dass ich zum Glück aufgehört hatte zu rauchen (noch mehr Schokolade) einiges zugenommen. Da ich sonst recht schlank bin, hat mich das sehr gewurmt. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich das Programm für mein Fitnessblog testen durfte. In Eigenregie hätte ich bestimmt den Sport wie üblich hinbekommen, aber nicht die Ernährung. Obwohl ich mich auch vorher in der Theorie bestens auskannte, hätte ich ohne äußeren Anreiz nie eine Ernährungsumstellung durchgezogen. Zumal ich jahrelang das Glück hatte, essen zu können, was immer ich wollte, ohne zuzunehmen. Tja, die guten alten Zeiten, Ihr kennt das bestimmt!

Das Programm

Unterteilt ist das Fitnessprogramm von Sophia Thiel in drei Phasen, die jeweils vier Wochen dauern. Kohlenhydrate werden mit jeder Phase mehr. Und sie werden auch nicht verteufelt, langkettigen Kohlenhydraten, wie sie etwa in Hülsenfrüchten enthalten sind, wird allerdings der Vorzug gegeben. Das hat den Vorteiler, dass der Insulinspiegel relativ konstant bleibt, was führt dazu, dass Heißhunger zum Fremdwort wird. Trainiert wird drei Mal die Woche via Videos, entweder daheim oder im Gym. Das Programm habe ich daheim im Wohnzimmer absolviert. Dadurch war ich vollkommen flexibel. Auch das Trainingskonzept ändert sich alle vier Wochen.


Die Rezepte

Die Rezepte waren zum Teil ganz mein Fall (Ofengemüse wird für den Rest meines Lebens gegessen) und auch nicht so aufwendig in der Zubereitung. Ich esse allerdings nicht sehr oft Fleisch und auch nicht so oft Eier, also habe ich mir entsprechend der ungefähren Makroverteilung eigene Mahlzeiten kreiert. Man bekommt durch das Programm ein ausgezeichnetes Gefühl für gesunde Ernährung. Und theoretisch beschäftige ich mich ja schon lange damit.

Wie fit war ich zum Programmstart?

Sportlich war ich immer schon. Ich habe früher auch Leistungssport gemacht, habe als Aerobic- und Fitnesstrainerin gearbeitet, und schon viele Sportarten probiert. Seit vielen Jahren trainiere ich regelmäßig Kraft. Erstmals (und natürlich mit Pausen) 1999 im Studio. Mein Problem vorab war lediglich die Ernährung. Dass ich super viel und gerne trainiert habe, hat man dadurch optisch nicht so gesehen :). Man hätte mich auch sofort für eine Foodbloggerin gehalten, nie aber für eine Fitnessbloggerin, wenn Ihr versteht.


Das Training

Für Anfänger ist das Programm ein guter Einstieg ins Krafttraining, für mich als Fortgeschrittene war erst die letzte Phase des Programms fordernder. Leider war ich durch das Programm gar nicht ausgelastet. Ich habe meistens eine sehr anstrengende Trainingseinheit zusätzlich absolviert, wie Crossfit, Laufen oder Personal Training.

Würde ich das Programm von Sophia Thiel weiterempfehlen?

Auf jeden Fall. Gerade das Ernährungskonzept hat mich echt überzeugt. Und nicht so trainierte Leute finden so bestimmt in den Sport hinein. Ich finde zudem, dass das Programm im Vergleich zu ähnlichen Programmen auch nicht zu teuer ist.


Pro & Contra

Pro: zeitliche und örtliche Unabhängigkeit, Preis-Leistung passen, Ernährungskonzept, 24 Wochen Zugang zu den Online-Inhalten, die Ernährungspläne sind individuell auf den BMI abgestimmte Pläne, die auch nach dem Programm erhalten bleiben (abgespeichert oder ausgedruckt), die Community ist nett, Layout der Website motiviert, keine zu teuren Lebensmittel, man muss kein Proteinpulver konsumieren, auch vegetarische Alternativen, das Konzept ist durchdacht, Sophia Thiel ist ein glaubwürdiges Testimonial


Contra: eine Variante für Fortgeschrittene fehlt meiner Meinung nach, die geschlossene Facebookgruppe ist so gut wie gar nicht moderiert (was zu vielen Fragen zu völlig anderen Themen, auch sehr Privaten, führt), zu wenige Wissensvideos (was in der Facebookgruppe zig vermeidbare Anfängerfragen nach sich zieht), als Veganer fände ich das Programm schwierig

Motivation

Was mich sehr motiviert hat, war die Tatsache, dass ich auf meinem Blog wöchentlich berichtet habe, wie es mir geht. Danke an dieser Stelle an Euch, Ihr habt die wöchentlichen Reviews geliebt. Aufgeben war also nie ein Thema. Auch finde ich, dass das Programm online sehr schön gestaltet ist und gut zeigt, wie viele Wochen noch vor einem liegen, welche Fortschritte man macht etc. Sophia Thiel mit ihrer Abnehmgeschichte war mir schon lange von Youtube ein Begriff, sie ist eine ausgesprochen motivierende Persönlichkeit. Ich habe schon nach einer Woche, in der natürlich noch kaum Fett, sondern Wasser abgebaut wurde, eine deutliche Veränderung an meinem Körper bemerkt, das hat zusätzlich motiviert. Und der Zuspruch, den ich von meinem Umfeld bekommen habe, war toll. Viele glauben ja, dass ein wöchentlicher Cheatday einem das Ergebnis zusammenhaut, das kann ich so nicht behaupten. Im Gegenteil: als mentale Stütze war er wesentlich.


Und jetzt?

Wie es sportlich bei mir weitergeht und was die nächsten Teilziele sind, bald demnächst auf meinem heute etwas umgestalteten Fitnessblog :)!

*In sportlicher Zusammenarbeit mit 7NXT Health GmbH

6 thoughts on “Fitnessprogramm von Sophia Thiel: Fazit

  1. Super Ergebnis! Ich hab mich damals auch so gefreut als die 12 Wochen um waren und ich darüber berichten konnte 🙂 Bin schon gespannt was deine neuen Teilziele sein werden – du siehst auf jeden Fall jetzt schon toll aus!

    Alles Liebe
    Lisa

    von lililovely.com

    Gefällt mir

  2. Tolles Fazit und vor allem sehr positiv. Deine Erfolge können sich wirklich sehen lassen und ganz toll, dass du die Ernährung so toll findest und dran bleibst. Schönen Feiertag 💕

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s