Sophia Thiel: Die Woche danach

Die erste Woche nach Sophia Thiel (hat was von: nach Christus haha) ist vorbei. Und sie lief richtig gut. So intuitiv möchte ich mich immer ernähren. Ich habe sehr viel frisch gekocht und vieles aus dem Programm beibehalten: mein geliebtes Ofengemüse natürlich, das Frühstücksmüsli usw. Aber es gab so manches Upgrade: der übliche Magerquark wurde mit dunkler Schokolade getoppt oder es gab auch mal eine Tüte Hummuschips, die ich regelrecht inhaliert habe. Oder einen riesigen Wrap bei Swing Kitchen. 


Trainiert habe ich in dieser Woche nach meinem eigenen Plan. Ein Mal Ober- und ein Mal Unterkörper daheim, eine Runde Yoga und ein Mal laufen hatte ich mir vorgenommen. Ich schreibe mir mein Trainingspensum immer prominent auf meine To do-Liste, weil ich so gerne abhake. Und ich habe mich überboten: gelaufen bin ich direkt zwei Mal, habe ich diese Woche gebraucht. Womöglich gibt’s heute noch einen Lauf.


Was mir nur auffällt: wenn man dankend ablehnt, wenn man etwas nicht essen möchte, wird man schon schief angeschaut. Fast beleidigt. Wenn man Leuten erzählt, dass man sich auch nach dem Programm gesund ernährt, stösst man auf Unverständnis. Ich verzichte auf nichts, hau mir aber nicht Sachen rein, die ungesund sind und die ich eh nicht mag.

Auf der Waage hat sich in dieser Woche nochmal richtig viel getan, mehr als im Programm, und das, obwohl ich bestimmt meine Kalorien erhöht habe. Yes! Ich bin ja überzeugt, dass eine entspannte Einstellung zum Essen mehr ausmacht als striktes Rumdiäten.


Bis Weihnachten habe ich mir trainingstechnisch etwas Neues vorgenommen. Bin schon sehr aufgeregt und gespannt. Was das ist, erfährst du ganz bald hier! Schönen Sonntag, Ihr Lieben!

2 thoughts on “Sophia Thiel: Die Woche danach

  1. Eine entspannte Einstellung zum Essen ist super. Es dauert nach Diäten oft lange, bis man das wieder hat, deswegen um so besser, dass es bei dir schon so gut klappt. Weiter so meine liebe 🙂
    lg Miri

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s