Herrlicher Sonntagskuchen

Sonntag. Herrlich! Was passt da besser als ein herrlicher Sonntagskuchen? Ich liebe es zu backen und mich da richtig auszutoben. Und wenn man schon die Family besucht, dann kann man gleich Kuchen mitbringen. Die nächste Einladung kommt bestimmt!

You drive me nuts

Dieses Mal habe ich einen richtig leckeren Nusskuchen gebacken, der noch dazu zuckerfrei ist und richtig gut schmeckt.

Facetune_03-02-2018-17-45-04.JPG

Du brauchst:

  • Acht Eier
  • 400 g gemahlene Nüsse nach Wahl (ich habe ausschließlich Wallnüsse verwendet, Haselnüsse, Mandeln oder auch eine wilder Mischung sind aber bestimmt auch lecker)
  • ca. 80 g Xucker (ich mache so etwas meistens frei nach Schnauze, natürlich kannst du auch herkömmlichen Zucker verwenden oder andere Alternativen wie Stevia)
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • ordentlich Zimt

Das Rezept ist richtig einfach, um nicht zu sagen deppensicher. Here we go:

Schritt für Schritt zum perfekten Sonntagskuchen

Ofen, Umluft, auf 170 Grad vorheizen und schon einmal eine Springform mit Butter einfetten. Dann trennst du die Eier. Das Eigelb wird danach mit dem Xucker vermischt, du nimmst am besten ein Rührgerät. Dann wird das Eiweiß geschlagen, bis es steif ist.

Zu Eigelb und Xucker kommen nach und nach die gemahlenen Nüsse und du mixt die Masse, ehe du das steif geschlagene Eiweiß unterhebst und zum Schluss noch ordentlich Zimt und das halbe Päckchen Backpulver dazu gibst.

Dann ab damit in die eingefettete Springform und in den Ofen für ca. 40-45 Minuten.

Danach den Kuchen abkühlen lassen und wenn du möchtest mit Staubxucker bestreuen. Du könntest den fertigen Kuchen auch noch in der Mitte durchschneiden und mit Marmelade oder Nougatcreme füllen. Deiner Phantasie sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt!

Lass es dir schmecken und hab einen wunderbaren Sonntag mit dem ultimativen Sonntagskuchen.

*unbezahlte Werbung, da Markennennung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s