Neue Sportmotivation? Neues Outfit!

*enthält PR-Samples im Rahmen freiwilliger, unbezahlter Zusammenarbeit aus Überzeugung

Hallo, Ihr Lieben! Das Wetter ist ein Träumchen! Passenderweise hat Tchibo/Eduscho die neue Laufmodekollektion am Start. Was bitte motiviert mehr zu Bewegung als die ersten Sonnenstrahlen aufs müde Wintergesicht? Ganz klar: Ein neues Oufit dazu!

Warum ich statt beim Training für (erstmals) 10 km noch eher auf der Yogamatte zu finden bin, kannst du übrigens hier nachlesen. Mit 37 bin ich erstaunlich vernünftig ;-). Und muss nicht immer nur Vollgas geben.

Unter dem Motto „Auszeit mit Bestzeit“ warten farbenfrohe Outfits und sehr praktische Accessoires auf Euch. Ich war gleich schockverliebt und im siebten Himmel, als ich die Sachen entdeckt hatte.

Ab ins neue Sportoutfit

Nach zwei Mal Grippewelle bin ich alles andere als fit. Die Yogamatte täglich ausrollen ist aber trotzdem Pflicht für mich. Weil es so gut tut. Und als die neuen Outfits da waren, hatte ich gleich umso mehr Lust!

Weiterlesen Neue Sportmotivation? Neues Outfit!

Advertisements

Yoga im Alltag für mehr Gelassenheit

Der Jänner ist ordentlich vollgepackt: zwei Ausbildungswochenenden, Prüfungen und der ganz normale Wahnsin mit Arbeit, Blog und Training. Ach ja, und Privatleben. Daher habe ich mir das Ziel gesetzt, wieder mehr Yoga in meinen Alltag zu integrieren. Kennt Ihr das? Ihr wisst genau, wie gut Euch etwas tut und gebt dem dennoch nicht genug Raum? Damit ist nun Schluss.


Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich das Yoga-Rad aus der Themenwelt „Mein stärkstes Ich“ von Tchibo auf Herz, Nieren und Asanas testen durfte. Das Produkt gibt es ab 18. Jänner für ca. vier Wochen in den Filialen oder im Onlineshop. Ich kann es Euch nur ans Herz(chakra) legen, mit dem Rad lassen sich Intensität und Schwierigkeit der Asanas erhöhen. Und Spaß macht es auch noch! Dabei ist auch eine Anleitung mit Übungen, die im Schwierigkeitsgrad variieren. Verbiegen leicht gemacht.

Weiterlesen Yoga im Alltag für mehr Gelassenheit

Music makes my world go round

Musik brauche ich wie die Luft zum Atmen. Vor allem beim Training. Egal, ob ich laufen gehe oder aber im Home Gym schwitze, ohne Musik geht gar nichts. Ich denke, wenn mir während des Laufens der Smartphone-Akku leer werden würde, würde ich sofort auf dem Absatz kehrt machen.

kopfhorer

Seit einigen Jahren ist Spotify mein treuer Begleiter. Morgens zum Kaffee und um munter zu werden, starte ich bereits die erste Playliste. Noch mit halbgeöffneten Augen. Unterwegs mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto wird weitergehört. Bin ich alleine im Büro, so läuft wieder eine motivierende Playlist. Auch daheim ist Musik sowieso immer am Start. Frühliche Beats sorgen automatisch für gute Laune. Da kann der Novembertag noch so grau sein. Happy vibes auf die Ohren! Weiterlesen Music makes my world go round