Leichte Sommerpasta mit frischem Salbei

Hallo, meine Lieben! Hunger? Nein? Dann aber bestimmt nach dem Lesen der nächsten zwei Zeilen. Es gibt endlich mal wieder ein neues Rezept für Euch! Kennt Ihr die Pasta Salvia von Vapiano? Seit Jahren mein Liebling, wenngleich ich schon ewig nicht mehr dort war. Schade eigentlich. Von diesem Rezept habe ich mich inspirieren lassen, finde meine Variante aber noch besser. Ehrlich.


Nudeln? Aber bitte nach Schnauze!

Genial bei diesem Rezept: es kommt komplett ohne Mengenangaben aus. Einerseits finde ich Leute doof, gar unsympathisch, die Nudeln abwiegen. Mal ehrlich, Nudeln macht man doch aus Prinzip zu viele, das ist ein Gesetz. Und dann isst man sie halt zwei oder drei Tage lang. Ich liebe das, Carbs are life! Die restlichen Zutaten: nach Schnauze oder als Resteverwertung. Alles ganz einfach. Findest du keine Sprossen, kannst du sie auch ersatzlos streichen. Continue reading „Leichte Sommerpasta mit frischem Salbei“

Rita bringt´s. Aber wirklich.

Rita bringt´s  hat mir und meinen Kolleginnen schon so manchen Arbeitstag versüßt. Bestellt man sonst beim Lieferservice, wird es oft die fettige Pizza. Arbeiten danach? Zum Vergessen. Suppenkoma deluxe! Viel zu müde und träge sitzt man vor dem PC.

Rita und ihr Team sind der erste vegetarische Lieferservice Wiens, wahlweise wird auch Veganes kredenzt. Das schmeckt und liefert alle nötigen Vitamine und Nährstoffe, die für den Arbeitstag wichtig sind. Und freut sogar den Boss, immerhin ist man nach dem Mittagessen zwar satt, aber noch leistungsfähig.

Ich durfte die liebe Rita bei einem köstlichen Frühstück in ihrem Lokal am Wiener Vorgartenmarkt interviewen, eine beeindruckende Frau, deren Augen nur so blitzen, wenn sie von ihrem Business erzählt. Und die einen herzlichen Umgang mit den Kunden wie Mitarbeitern pflegt, den man sonst nur suchen kann. Continue reading „Rita bringt´s. Aber wirklich.“

Lifesum: die Ernährung im Blick

Wird das jetzt ein Beitrag, der striktes Kalorienzählen propagiert? Sicher nicht. So gut müsstet Ihr mich inzwischen kennen. Da ich heute aber wieder einmal gefragt wurde, ob ich Ernährngstipps habe, stelle ich Euch die App Lifesum vor. Lifesum ist eine App, die genau das kann: Kalorien zählen. Und noch viel mehr. Sie zeigt dir die Makronährstoffe, also Kohlenhydrate, Proteine und Fette an, die du aufnimmst. Auch kannst du eingeben, ob und wie du trainiert hast. Das wirkt sich auf deine Kalorienbilanz aus. Continue reading „Lifesum: die Ernährung im Blick“