Steigenberger Krems: My little getaway 

Die letzten Monate waren ziemlich anstrengend: viel los im Job, Uniprüfungen, Wochenenden mit Ausbildung und Co. Und so sehr ich meinen abwechslungsreichen Alltag liebe, ich bin auch keine 20 mehr.
Also war klar: ein paar Tage Erholung mussten her. Ich wollte nicht allzu weit fahren, in ein Hotel, das ich noch nicht kannte, und nehme mir schon seit einer Ewigkeit vor, nach Krems zu fahren. Zuletzt war ich als Kind hier, und habe meinen Eltern nicht geglaubt, dass es wirklich einen Ort gibt, der „Und“ heißt. Mein inneres Kind will das heute noch nicht glauben :-).

Ab nach Krems!

Gesagt, getan, ab ging es für mich ins Hotel Steigenberger nach Krems. Und ich bin begeistert, voller neuer Kraft und Ideen mache ich mich morgen auf den Rückweg nach Wien. Vorher freue ich mich aber jetzt schon auf das tolle Frühstück!

Zugfahren aka Proviant für eine Großfamilie 

Am Dienstag ging es also mit dem Zug von Wien los. Habt Ihr das auch so intus? Egal, ob die Zugfahrt Tage dauert oder – wie nach Krems – nur eine gute Stunde, Proviant muss immer herhalten. Und das nicht zu knapp. Team immer hungrig, bitte aufzeigen!

Weiterlesen Steigenberger Krems: My little getaway 

Werbeanzeigen

Stress pur und pure Erholung

Hallo, meine Lieben! Na, wie war Eure Woche? Da ich morgen offline mit meinen Liebsten den Ostersonntag genießen werde, kommt schon heute mein traditioneller Wochenrückblick.

Work, work, work

Arbeitstechnisch war die Woche super intensiv. Abgaben ohne Ende, unvorhergesehene Projekte, die am besten gestern fertig werden mussten, Ihr kennt das. Ich war so viel unterwegs, dass ich heute mein erstes Training in dieser Woche absolvieren werde. sage ich jetzt :).

ABER: die letzten Tage standen ganz im Zeichen von Alltagsbewegung. Ich bin Kilometer um Kilometer zu Fuß gegangen. Ein mal sogar vom Büro bis ganz nach Hause. Und das macht so viel Spaß. Eine treibende Playlist von Spotify in die Ohren, und ab geht´s. Da ist der Stress schnell vergessen und man bekommt seinen Kopf frei. Und kann auch als alter Social Media Junkie unterwegs tolle Fotos schießen. 


Da die U4 aktuell bei meiner Station gesperrt ist, habe ich noch mehr Kilometer per pedes zurückgelegt. Yes!

Pure Erholung

Am Donnerstag durfte ich meine liebe Paula von The Wedding Mission zu einem Locationcheck ins La Pura in Gars am Kamp begleiten. Ich habe dort noch gearbeitet, einen wichtigen ConfCall geführt, ehe ich am frühen Nachmittag nicht nur meinen Rechner, sondern auch mich selbst komplett heruntergefahren habe. Und jetzt habe ich in Summe zehn Tage frei, die echt nötig sind. Weiterlesen Stress pur und pure Erholung

Ein sportlicher Wochenrückblick

Hallo, meine Lieben!

Wie war Eure Woche? Ich hoffe, Ihr genießt Euren Samstag genau so wie ich gerade. Meine Woche war sehr, sehr voll, und ich bin froh, es heute etwas ruhiger angehen lassen zu können.

Es war zeitgleich auch meine erste Woche im Programm von Live it. Lift it. Ich bin richtig begeistert vom Programm. Der Trainingsplan ist vielseitig, herausfordernd und abwechslungsreich. Trainiert wird fünf Mal die Woche: vier Mal Kraft und ein Mal Cardio. Witziger Start: am ersten Legday hatte ich beim Aufwärmen am Rad noch meine Mütze auf. Typisch ich! Weiterlesen Ein sportlicher Wochenrückblick