Shakshuka: schnelles Sonntagsrezept

Einen wunderschönen Sonntag, Ihr Lieben! Na, Hunger? Dann ist dieses Rezept vielleicht etwas für dich. Ich habe Shakshuka ein Mal im Restaurant gegessen und war begeistert. Da war klar: das muss ich nachkochen. Das Rezept ist super einfach und eignet sich auch hervorragend für Resteverwertung.

Du benötigst (für drei Personen):

  • Olivenöl
  • Eine Zwiebel
  • frischen Koriander (da sich hier die Geister scheiden: wenn er dir nicht schmeckt, einfach andere Kräuter verwenden)
  • Eine Knoblauchzehe
  • Zwei Spitzpaprika
  • Sechs Tomaten
  • Tomatenmark
  • Gewürze nach Wahl, ich mag Paprika scharf, Chili, Salz, Pfeffer und Küchenkräuter
  • Drei Eier

Weiterlesen Shakshuka: schnelles Sonntagsrezept

Werbeanzeigen

Lebenszeichen mit Torten-Rezept

Hallo, Ihr Lieben! Ewig gab es keinen Blogpost mehr. Schande über mein Haupt! Den Sommer über war es hier absolut still, lediglich auf Instagram und Facebook habe ich Euch mit Updates versorgt. Die Blogpause war nicht geplant, gar nicht. Sie hat sich einfach so ergeben. Irgendwie fehlten Zeit und auch Inspiration. Kann vielleicht an den mindestens 35 Grad im Schatten liegen. Bloggen war immer das absolute Hobby, wurde mit Fortbestehen meiner virtuellen Spielwiese aber zunehmend zeitaufwendig. Viel passiert im Hintergrund, unsichtbar, aber wichtig. Dann musste ich Prioritäten setzen, damit sich sonst alles ausgeht. Und ich hatte ehrlich gesagt einfach keine Lust bei der Hitze am Laptop zu sitzen, wenn wir uns ehrlich sind.

Zitronentorte: Süße Sünde

Aber heute ist sie wieder da, die Inspiration und ich habe in letzter Zeit viele neue Rezepte ausprobiert. Da will ich Euch doch jenes für eine leckere Zitronentorte nicht vorenthalten.

Weiterlesen Lebenszeichen mit Torten-Rezept

Herrlicher Sonntagskuchen

Sonntag. Herrlich! Was passt da besser als ein herrlicher Sonntagskuchen? Ich liebe es zu backen und mich da richtig auszutoben. Und wenn man schon die Family besucht, dann kann man gleich Kuchen mitbringen. Die nächste Einladung kommt bestimmt!

You drive me nuts

Dieses Mal habe ich einen richtig leckeren Nusskuchen gebacken, der noch dazu zuckerfrei ist und richtig gut schmeckt.

Facetune_03-02-2018-17-45-04.JPG

Du brauchst:

  • Acht Eier
  • 400 g gemahlene Nüsse nach Wahl (ich habe ausschließlich Wallnüsse verwendet, Haselnüsse, Mandeln oder auch eine wilder Mischung sind aber bestimmt auch lecker)
  • ca. 80 g Xucker (ich mache so etwas meistens frei nach Schnauze, natürlich kannst du auch herkömmlichen Zucker verwenden oder andere Alternativen wie Stevia)
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • ordentlich Zimt

Das Rezept ist richtig einfach, um nicht zu sagen deppensicher. Here we go: Weiterlesen Herrlicher Sonntagskuchen