Fünf untrügliche Zeichen dafür, dass der Frühling begonnen hat

Untrügliche Zeichen dafür, dass sich der Winter verabschiedet hat? Hier meine top Favoriten:

  • Du überlegst, ob du nicht doch Tinder wieder installieren sollst. Die ganzen Dates mit irgendwelchen Vollwapplern vergisst du dabei gekonnt.
  • Du kommst morgens zu spät, weil es einfach Zeit kostet, zu entscheiden, ob die Daunenjacke oder Lederjacke angezogen werden sollte. Übergangsjacken findest du aber spießig und doof.
  • Täglich schaust du, wie viele Tage es noch bis Mai sind, wenn die Freibäder aufsperren. Dazwischen googelst du Dinge wie „Bikinifit in vier Wochen“ oder „Kann man 5 kg in zwei Wochenende verlieren?“.
  • Beim neuen Album von Ed Sheeran gehst du ab wie Schmidts Katze und willst ihn sofort daten. Du singst bei „Shape of you“ hysterisch mit.
  • Du überlegst, endlich mal wieder die Beine zu rasieren. Lässt es bei einem Blick auf dichte Stoppeln aber wieder, und freust dich, dass es noch etwas dauert, bis man Bein zeigt. Auch das hast du gegoogelt.

Spaß bei Seite, ist es nicht herrlich, wenn wieder die Sonne scheint, Vögel zwitschern und es länger hell ist? Man hat mehr Energie, kann wieder ohne Frostbeulen draußen trainieren und ist super drauf.

Genießt die ersten warmen Tage, Ihr Lieben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s