Warum es noch blöder ist, heutzutage wieder zu rauchen

Dass Rauchen doof ist und welche gesundheitlichen Risiken es mit sich bringt, das muss ich Euch nicht erklären. Die Fitnessausrichtung des Blogs ist u.a. stark dadurch entstanden, dass ich 2016 endlich (!) aufgehört habe, zu rauchen. Und leider durch zu viel Stress wieder angefangen habe. Und nein, das wird kein Dauerzustand bleiben. Das weiß ich.

Ist alles anders.

Nur ausgerechnet heutzutage vorübergehend zu rauchen ist nicht nur dämlich, sondern auch echt schwierig, und jetzt verrate ich Euch in einem sehr persönlichen Blogpost auch, warum:

  1. Auf diesen verdammten Packungen steht nicht mehr, wie stark diese Mistdinger sind. Ironie des Schicksals? Ich habe meine Bachelorarbeit über Furchtappelle und somit die neuen Warnhinweise geschrieben. Und muss mich jetzt immer beraten lassen wie ein „Anfänger“.
  2. Du stinkst. Und das im Hochsommer. Bäh! Dabei hatte sich dein Geruchssinn nach drei Tagen ohne Kippen extrem verbessert und du weißt, wie ekelig du für Nichtraucher riechst.
  3. Dein Lächeln ist nicht mehr strahlend, sondern nimmt langsam wieder einen gelblichen Ton an. Also die Zähne halt. Auch nicht schön! Aber passend zum Fingernagel. Bäh! Was mache ich da eigentlich?
  4. Verdammt, sind diese Mistdinger teuer. Und sinnfrei! Und überhaupt: wtf?
  5. Dein gesamtes Umfeld war ganz erstaunt, dass du es so einfach geschafft hast. Dass die ersten Tage die Hölle waren, hast du leider doch nicht vergessen.
  6. Du hast reihenweise Vorträge in deinem Freundeskreis gehalten, wie leicht jede/r aufhören kann. Jetzt stehst du blöd da.
  7. Du schaffst sonst doch auch alles.
  8. Du könntest dir selbst 24/7 in den Hintern beißen, bringst es aber nicht zusammen. Lernt man das beim Yoga?
  9. Mit dem Nikotin-Intermezzo leidet deine Sportroutine und natürlich die Kondition. Und dein Sebstwert. Ja, ist so.
  10. Du überlegst, dir die E-Zigarette zuzulegen. Findest allerdings die Liquids mit Nikotin nicht und kennst dich da auch Nüsse aus.
  11. Du hast eine Stimme, dass du dir bei deiner Instastory denkst: „Alter, wie klingst du bitte?“.
  12. Du machst es im Zeitalter der Digitalisierung auch noch öffentlich.

Was ich trotzdem versuche: Nach vorne zu schauen. Und einen nächsten Anlauf zu wagen! Weil diese Qualmerei passt einfach gar nicht mehr zu mir. Und ist nur eines: dämlich.

Ich wünsche Euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Eure Steffi – Überzeugte Nichtraucherin in spe

 

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Warum es noch blöder ist, heutzutage wieder zu rauchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s