Wien, du bist zu voll – ein Wochenrückblick 

Hallo, Ihr Lieben! Ich hoffe, es geht Euch gut und ihr hattet eine angenehme Woche!

Nach einem ausgesprochen faulen Couch-Wochenende jucken die Finger, und ich schreibe den Blogpost stilecht auf der Couch.

Wien, du nervst!

Ich liebe meine Stadt. Wirklich, immer schon! In diesem Sommer finde ich sie aber einfach zu voll, zu laut, zu unpassend für meinen Gehirnurlaub. Instagram und Facebook sind voll von beeindruckenden Urlaubsfotos. Ja, das sind nur Ausschnitte der Realität. Und ja, ich hab dennoch Fernweh deluxe. Urlaub kann ich mir nämlich erst einmal abschminken. Also bleibt das zu volle Wien. Touristen überall, volle U-Bahnen, Großstadtluft. Umso froher war ich, dass es endlich einmal abgekühlt hat. So angenehm! Und ein schöner Kontrast zu meinem Badezimmer. Dank eines Wasserschadens habe ich nämlich ein Trocknungsgerät, dass für kuschelige 35 Grad sorgt.

Einfach mal abschalten?

Genug geraunzt. Das Highlight der Woche: meine Meditationsversuche. Seit fünf Tagen habe ich die App 7Mind und lerne die Grundlagen der Meditation. Und auch nach der kurzen Zeit kann ich sagen: wow, ich bin begeistert. Nach diesen sieben Minuten bin ich entspannt wie schon lange nicht.

Foodie on Tour

In dieser Woche habe ich Freundinnen sowie die Family getroffen und wirklich gut gegessen. Volles Wien hin oder her, das war richtig nett. Inspirierend und eine willkommmene Abwechslung.


Game of Thrones oder die unqualifiziertesten Kommentare überhaupt

Während alle der neuen Staffel morgen entgegenfiebern, habe ich doch tatsächlich endlich meine ersten beiden Folgen gesehen. Ich dachte, das sei so gar nicht mein Ding. Naja, ich habe oft nur Bahnhof verstanden. Miserables Namensgedächtnis und so. Aber ich muss sagen: auch wenn ich nicht sofort angefixt wurde, geil war das schon. Diese Landschaften! Die Mauer als Kontrast zur Hitzewelle. Meine absurdesten Kommentare zu einem eingefleischten Fan:

  • „Ah, die haben also einen Mond!“
  • „Die blonde Schnalle ist bestimmt der Grund, warum Männer die Serie so feiern!“
  • „Sind die auch verwandt?“ bei so ziemlich jedem, was durchaus seine Berechtigung hatte.

Am Freitag wollte ich eigentlich zur The Great Gatsby Party von den lieben Mädels von Come.Pass. Leider hat mir eine Erkältung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also musste ein Burger herhalten und Instastories live vom Geschehen. Mitten drin statt nur dabei quasi!

Highlight diese Woche: was man so in Wien entdeckt, hier die wunderschöne Kapelle neben der Servitenkirche. Einfach atemberaubend!


Hab einen gemütlichen Abend und startet gut in die neue Woche!

Eure Steffi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s